Die klassische Massage ist ein manuelles Behandlungsverfahren,
das überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt wird.

 

Massieren ist weltweit eine der ältesten Behandlungsmethoden. Bereits in chinesischen Schriften aus dem Jahr 2600 v. Chr. wurden Massagehandgriffe beschrieben, und auch in der indischen Heilkunst sind frühe Beschreibungen von Massagen in Verbindung mit ätherischen Ölen und Kräutern bekannt. Die griechischen Ärzte Hippokrates (460–375 v. Chr.) und Galenos (129–199 n. Chr.) wendeten Massagen als Heilmethoden an und trugen dadurch zu deren Verbreitung in Europa bei. Während des Mittelalters gerieten die Massagemethoden teilweise in Vergessenheit. Erst im 16. Jahrhundert setzte der französische Chirurg Ambroise Paré (1510–1590) wieder Massagen zur Rehabilitation nach Operationen ein und etablierte die Behandlung auf diese Weise erneut in der Medizin. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden zahlreiche andere Massageformen wie Reflexzonenmassage, Bindegewebsmassage oder Lymphdrainage.

 

Meine Leistungen sind von den meisten Krankenkassen über die Zusatzversicherung abgedeckt. Bitte klären Sie dies bei Ihrer Kasse ab.

 

Preise:

Massage 60 Minuten Fr. 110.–

Lomi Lomi Nui Tempelmassage 90 Minuten Fr. 160.–

 

Behandlungen sind bar zu bezahlen.

 

Bitte sagen Sie den vereinbarten Termin im Verhinderungsfall 24 Std. vorher ab, Sie ersparen sich dadurch dessen Verrechnung.

Allgemeine Massagewirkungen:

• Steigerung der Durchblutung

• Entspannung der Muskulatur

• Lösen von Verklebungen

• Schmerzlinderung

• Psychische Entspannung

• Linderung bei Verdauungsbeschwerden

 

Oft bringt erst die mehrmalige und regelmässige Therapie eine Verbesserung.

Schenken Sie eine Auszeit mit einem Massagegutschein.